Wo zu kaufen Einkaufen Kontaktieren

Vermeiden ungeeigneter Kraftstoffzusätze und der Verunreinigung durch Glyzerin

Orange Fluid Bubbles

Der Wechsel zu Diesel mit extrem niedrigem Schwefelgehalt (Ultra-Low Sulfur Diesel; ULSD) hat dazu geführt, dass nun Zusatzstoffe nötig sind, um die Schmierwirkung der schwefelhaltigen Verbindungen zu ersetzen. Für gewöhnlich werden Kraftstoffzusätze auf Tensidbasis mit guter Löslichkeit in Kraftstoff verwendet, um akzeptable Schmierfähigkeit zu erreichen. Diese Zusatzstoffe binden an eine Reihe von Oberflächen, wie Metall (Emulgator), Wachskristalle im Kraftstoff (Antiabsetzmittel) und Abscheidungen an der Einspritzdüse (Modifizierungsmittel zur Ablagerungskontrolle).

Da es derzeit keine einheitlichen Industrienormen für die Verwendung von Kraftstoffzusätzen gibt, ist es nicht verwunderlich, dass es zu Problemen in Form von unsachgemäß gemischten Zusatzstoffen und Kombinationen aus nicht kompatiblen Zusätzen im Kraftstoff kommt. Eines der am häufigsten auftretenden Probleme in der Brennstoffchemie ist die Reaktion von Säuren mit Basen, die in Schmiermitteln und Korrosionsschutzmitteln zu finden sind. Tensidzusätze auf Carbonsäurebasis können aufgrund einer solchen Reaktion Metallcarboxylate bilden. Die säurehaltigen Tensidzusätze sind zwar in ULSD löslich, aber die Metallcarboxylate sind unlöslich und neigen dazu, Schadstoffe zu bilden, die oftmals unter 4 µm groß sind. Diese Partikel können nicht nur zu einer frühzeitigen Verstopfung des Kraftstofffilters führen, sondern bei der Verwendung von Filtern mit einem zu geringen Wirkungsgrad den Filter passieren und in das Kraftstofffeinspritzsystem gelangen. Sobald sich die Metallcarboxylate im Common-Rail-Kraftstoffsystem für die Hochdruckeinspritzung (HPCR) befinden, bilden sie Ablagerungen in der internen Einspritzdüse für den Dieselkraftstoff und verursachen somit die frühzeitige Schädigung der Einspritzdüse.

Es macht einen großen Unterschied, ob der Kraftstoff stets sauber und trocken gehalten wird, und es ist wichtig, zu wissen, wo und wie Zusatzstoffe eingebracht wurden. Endnutzer nehmen manchmal fälschlicherweise an, dass die Wirkung von Zusatzstoffen noch verbessert wird, wenn man mehr davon hinzugibt. Wenn die Gesamtdosis der Zusätze jedoch zu hoch ist, können weiche Fremdstoffe schnell und frühzeitig zu einer Verstopfung der Filter führen, was den erwarteten Wartungsintervall verkürzt.

Ein durch Glyzerin beschädigter Kraftstofffilter
Behalten Sie Ihr Biodieselgemisch im Auge

Ein weiteres Beispiel für potentielle Schadstoffe ist Glyzerin, das in Biodiesel vorkommt. Es gibt zwar Vorgaben, die sich auf den Gesamtanteil von Glyzerin beziehen, aber das genaue Mischungsverhältnis, die Temperatur und der Wassergehalt haben ebenfalls Einfluss darauf, wie viel Glyzerin in Lösung gehalten werden kann. Sobald das Glyzerin ausfällt bzw. aus der Lösung austritt, kann es sich negativ auf die Filtrierbarkeit auswirken, ähnlich wie überschüssige Zusatzstoffe, und die voraussichtliche Lebensdauer der Filter drastisch verkürzen. Dieses Risiko kann deutlich gemindert werden, indem Biodiesel mit geringem Glyzeringehalt verwendet und fachgerecht gelagert wird, um es vor extremen Temperaturschwankungen zu schützen.

Generell ist ein Wechsel zu einem Filter mit niedrigerem Wirkungsgrad nicht empfehlenswert. Die Kraftstofffilter moderner Motoren schützen empfindliche nachgeschaltete Bauteile, weshalb die Verwendung eines Filters, der das vorgesehene Schutzniveau nicht liefert, zu einer frühzeitigen Abnutzung und möglicherweise zu Motorversagen führen kann. Es ist zudem unabdingbar, zu wissen, warum Ihre Filter verstopfen und woher die Verunreinigungen stammen.

Ein respektabler Anbieter von Filtration kann Ihnen dabei behilflich sein, die Grundursache zu finden, und Sie bezüglich angemessener Korrekturmaßnahmen beraten, damit Sie das Problem beheben können, ohne dabei Einbußen beim Schutz machen zu müssen. Bewährte Medientechnologie, wie das in den Donaldson Blue®-Kraftstofffiltern verwendete Synteq XP™-Medium, liefern einen hohen Wirkungsgrad und verbessertes Schmutzaufnahmevermögen bei dynamischen Verhältnissen.

Haben Sie weitere Fragen darüber, wie Ihr Unternehmen von unseren Produkten profitieren kann?

Schließen
WeChat QR Code