Wo zu kaufen Einkaufen Kontaktieren

Beta-Werte von Flüssigkeitsfiltern verstehen

Moderne Motoren entwickeln sich mit einer beispiellosen Geschwindigkeit und erfordern häufig eine hocheffiziente Filtration. Donaldson-Kraftstoff-, Schmieröl-, Kühlmittel- und Hydraulikfilter werden entwickelt, um die spezifischen Anforderungen von Geräteherstellern zu erfüllen und erfordern genaue Effizienzwerte.

Wir sprechen alle im Mikrometermaßstab (1 Mikron = 1 Millionstel Meter), aber wir müssen verstehen, dass die Mikrometer-Dimensionierung ohne ein gewisses Maß an Effizienz des Mediums bei einer gegebenen Partikelgröße von geringer Bedeutung ist. Man könnte sagen, dass eine Rolle Toilettenpapier 10 Mikron-Partikel stoppen kann, aber bei welcher Effizienz oder welchem ​​Prozentsatz von 10 Mikron Partikeln würde diese Papierrolle aufhören?

Um Verwirrung zu vermeiden, sollten Hersteller die Leistung der in einem Filter verwendeten Medien anhand ihrer Beta-Kennzahl beschreiben. ISO 16889 (Internationaler Standard) listet acht gängige Beta-Verhältnisse auf, die zur Meldung der Filtereffizienz verwendet werden: Beta 2, 10, 20, 75, 100, 200, 1000 und 2000. Was sagt also jeder einzelne Wert aus und warum gibt es so viele?

Die ISO-Testmethode beinhaltet die Verwendung von Partikelzählern und Testflüssigkeit, denen Verunreinigungen hinzugefügt wurden. Verunreinigungen einer gegebenen bekannten Partikelgröße werden sowohl vor als auch nach dem Filter gezählt.

Beta-KennzahlWie viele Partikel einer gegebenen Größe werden durch den Filter geleitet?Tatsächliche Filtereffizienz
21 von 2 Partikeln50 %
101 von 10 Partikeln
90 %
201 von 20 Partikeln
95 %
751 von 75 Partikeln
98,7 %
1001 von 100 Partikeln
99 %
2001 von 200 Partikeln
99,5 %
10001 von 1000 Partikeln
99,9 %
20001 von 2000 Partikeln
99,95 %

Wenn Sie jemand nach einem 5-Mikron-Filter fragt, sollten Sie immer fragen: "Mit welcher ​​Beta-Kennzahl?". Offensichtlich ist ein Medium mit einer Kennzahl von Beta 1000 viel effizienter als eines mit einer Kennzahl von Beta 2 auf dieser gegebenen Partikelgröße.

Ihr Shirt-Ärmel kann eine Beta-Kennzahl höher als 2000 auf Partikel der Größe von Murmeln haben. Der gleiche Ärmel kann eine Beta-Kennzahl von weniger als 2 auf Partikel der Größe von Talkumpuder haben. Beta-Werte können verwendet werden, um die Effizienz der Filtration für alle Flüssigkeiten, Öl, Diesel, Benzin usw. zu erklären; es ist einfach eine Messung.

Es ist wichtig, dass sowohl die Mikrometergröße als auch die Beta-Kennzahl auf die Anwendung abgestimmt sind. Straffere und effizientere Medien als vom Hersteller angegeben, können zu einer verkürzten Lebensdauer der Elemente und größeren Drucksteigerungen führen. In einigen Extremfällen der Fehlanwendung kann dies sogar zur unbeabsichtigten Entfernung von Additiven aus Ölen führen. Weniger effiziente Medien führen in der Regel zu einer längeren Lebensdauer der Elemente, indem sie einen höheren Prozentsatz an Verunreinigungen direkt durch den Filter passieren lassen. Dies kann zu einer drastischen Verkürzung der Komponentenlebensdauer führen.

Wussten Sie schon?

Basierend auf dem nachstehenden Bild ließ der Filter nur 1 von 10 Partikel größer als 5 Mikron passieren. Daher hat dieser Filter einen Wert von Beta 10 - 5 Mikron.

Haben Sie weitere Fragen darüber, wie Ihr Unternehmen von unseren Produkten profitieren kann?

Schließen
WeChat QR Code