Kontaktieren

Außenbeleuchtung mit modernsten Belüftungselementen eingeschaltet lassen

Beleuchtung ist viel mehr als das, was man sieht. Außenbeleuchtungen und digitale Beschilderungen bestehen nicht nur aus Leuchtkörpern, sondern benötigen auch Gehäuseschutz-Belüftungen. Wenn Leuchten ein- und ausgeschaltet werden, wird die Luft innerhalb des Gehäuses aufgeheizt und wieder abgekühlt. Mit der Zeit können die Druckänderungen die Dichtung so strapazieren, dass sie bricht. Möglicherweise dringt Regen ein und verursacht einen Kurzschluss des Moduls, oder es kommt Staub hinein, der das Glas trübt.

Darum vertrauen kommerzielle Leuchtenhersteller auf Donaldson Company und seine hochmoderne Be- und Entlüftungstechnologie für den Gehäuseschutz (Enclosure Protection Vent, EPV). Eine kleine Screw-Fit-EPV oder Snap-Fit-EPV kann die Lebensdauer der Außenbeleuchtungen unter Beibehaltung der Produktkosten verlängern.

„Dank der Konstruktion des Belüftungselements muss der Leuchtkörper nicht wie ein Tank gebaut werden“, sagt Jake Sanders, Engineering Manager bei Donaldson. „Man kann auch mit kostengünstigen Gehäusematerialien eine hohe Dichtheit erzielen.“

Die Screw-Fit- und Snap-Fit-EPVs von Donaldson zum Schrauben oder Aufstecken werden aus luftdurchlässigen Polytetrafluorethylen-Membranen (PTFE) gefertigt, die Wasser und Staub aus dem Gehäuse fernhalten und den Druck bei Temperaturschwankungen ausgleichen. Weil Donaldson seine eigenen Gehäuse und PTFE-Trägermedien fertigt, können die Kunden selbst bei kundenspezifischen Aufträgen von schnellen Lieferzeiten profitieren.

„Wir sind in erster Linie ein Anbieter von Filtrations- sowie Be- und Entlüftungslösungen. Das ist unser Rückgrat“, so Sanders. „Wenn wir das Filtermaterial tauschen müssen, um den Kunden verschiedene Stufen der Belüftung zu bieten, oder ein kundenspezifisches Deckeldesign, Logo oder eine spezielle Farbe liefern müssen, verfügen wir über die entsprechende Ausstattung, um allen Wünschen schnell und kostengünstig nachzukommen. Manchmal können wir bereits innerhalb einer Woche Muster vorlegen.“

Da Donaldson in mehr als 40 Ländern über Mitarbeiter verfügt, können seine Vertreter eng mit Kunden zusammenarbeiten und deren Anforderungen verstehen und erfüllen. Dies hilft dabei, die Kosten im Blick zu behalten und die Lieferung zu beschleunigen.

„Unsere Vorgehensweise macht es uns viel leichter, die Kosten niedrig zu halten“, erklärt Sanders. „Für unsere Art der Fertigung von Belüftungselementen sind weniger Schritte erforderlich, darum haben wir niedrigere Produktionskosten, die wir an die Kunden weitergeben können.“   

Donaldson kann auf jahrelange Erfahrung in Be- und Entlüftungslösungen für Gehäuse in den Bereichen Traktor- und Fahrzeugscheinwerfer sowie Landschaftsbeleuchtung und Beleuchtung im städtischen Raum zurückblicken. Donaldson beliefert auch führende Tier-One-Hersteller in Europa und Asien. Die Region Asien-Pazifik fertigt drei Viertel aller Elektronikgeräte weltweit, einschließlich Beleuchtungssysteme für den Export.

Die weltweite Nachfrage nach Außenbeleuchtung wird von drei Faktoren getrieben: Steigende Einkommen, Urbanisierung und Energiekosten. Wachsende Städte investieren in neue Infrastruktur – Flughäfen, Straßen, Parkplätze und Autobahnen – und möchten durch den Austausch alter Systeme durch energiesparende und umweltfreundliche LEDs (Leuchtdiodentechnologie) Kosteneinsparungen erzielen.

Angesichts einer wachsenden Weltbevölkerung und Verstädterung werden gut beleuchtete Umgebungen für die Sicherheit von Fußgängern und Fahrzeugen immer wichtiger. Donaldson wird sich weiterhin dafür einsetzen, erschwingliche Beleuchtungssysteme zu fertigen – und ihre reibungslose Funktion sicherzustellen. 

Haben Sie weitere Fragen zu unseren integrierten Entlüftungslösungen?

Schließen